Biographie

Kathrin Gass ist geboren am 31.7.1974 und aufgewachsen in Trossingen. Ihren ersten Mundharmonikaunterricht erhielt sie bei Marie-Louise Eppler, später dann bei Helmuth Herold und Yasuo Watani am Hohner-Konservatorium in Trossingen.


Bei internationalen Wettbewerben erspielte sie sich erste Platzierungen (u.a. World Harmonica Festival 1993 1. Platz bei Solo Jugend und Spielgruppe, 1997 1. Platz Spielgruppe, 2001 1. Platz Trio). 2001 gewann sie beim World-Harmonica-Festival den ersten Preis in der Kategorie "Solo chromatisch mit Pflichtstück".

 

Heute spielt Kathrin Gass im Duo mit Hans-Günther Kölz (Klavier), im Mundharmonikaquartett "Harmonicamento", im Orchester Hohnerklang und in der Formation "Triologische Momente" mit Hans-Günther Kölz (Klavier/ Akkordeon) und Anika Köse (Gesang).


Seit 2002 ist Kathrin Gass Dozentin am Hohner-Konservatorium für das Fach "chromatische Mundharmonika". Sie ist Dozentin verschiedener Workshops, u.a. für den Deutschen Harmonika Verband und Autorin verschiedener Lehrwerke.

 

Kathrin Gass ist stellvertende Schulleiterin an der Rosenschule Trossingen, einer Grundschule mit Musikprofil. Ein Schwerpunkt ihrer musikpädagogischen Arbeit liegt in der Schulmusik beim "Klassenmusizieren mit der Mundharmonika". Als Kooperationsbeauftragte des Deutschen Harmonika Verbandes ist sie Mitglied der AKM, der "Allgemeinen Koordinierungsgruppe Musik" am Kultusministerium in Baden-Württemberg.